Eric Holler: Gelsentod

Inhalt: Kriminalhauptkommissar Werthofen und seine Frau Heike haben in der Schrebergartenanlage "Zur Erholung" ein Grundstück mit Laube erworben. Zur Einweihung laden sie auch Privatdetektiv Eric Holler ein, doch die Fete wird zu einem Drama. Nach dem Abendessen fallen die Gäste reihenweise um. Prompt werden Werthofen und seine Gattin verdächtigt, dafür verantwortlich zu sein. Gelingt es Eric Holler ihre Unschuld zu beweisen?

Kauf- und Leihoptionen

Linke Spalte ermöglich einen Kauf über den Autor, rechte Spalte führt zu den aufgeführten Onlineshops.

Taschenbuch

Genre: Gelsenkrimi - Krimi
Formate: 3
Serie: Gelsenkrimi 7
Serie: Gelsenkrimi - 2. Staffel - 1. Band

Seiten: 148
Lieferzeit: 3-5 Tage

 

Das Taschenbuch kann in Kürze auch hier erworben werden:

Produktinformationen: Erscheinungsdatum: 29. April 2024 - Sprache: Deutsch - Seitenanzahl: 148 - Reihe: Gelsenkrimi - 2. Staffel - Autor: Roman Just - Verlag/Hersteller: Gelsenecke - Produktart: kartoniert - Gewicht: 225 g - Größe: (L/B/H)210/148/11 mm - Sonstiges: Paperback - ISBN: 9783759214119


E-Book

Genre: Krimi
Gelsenkrimi - 2. Staffel - 1. Band
Lieferzeit: Sofort (Download)

Produktinformationen: Erscheinungsdatum: 22. März 2024 Sprache: Deutsch Seitenanzahl: 137 Dateigröße: 3,86 MB - Reihe: Gelsenkrimi - 2. Staffel, 1 - Autor: Roman Just - Verlag/Hersteller: Gelsenecke - Kopierschutz: ohne Kopierschutz - Family Sharing: Ja - Produktart: E-BOOK - Dateiformat: EPUB


PDF-Manuskript

Genre: Gelsenkrimi, Krimi
Formate 3
Seiten: 148
Lieferzeit: Sofort (Download)


Hörbuch (demnächst)

Das Hörbuch gibt es unter anderem hier:

  • Hugendubel
  • Thalia
  • Osiander
  • ebook.de
  • Heymann
  • Rupprecht

Das Hörbuch kann unter anderem hier geliehen werden:

  • BookBeat
  • Audible
  • Storytel
  • Nextory

Leseprobe

Die Leseprobe kann unterhalb des Dokuments heruntergeladen werden.

Leseprobe
PDF – 588,8 KB 33 Downloads
Bewertung: 0 Sterne
0 Stimmen

Rezensionen

5 Sterne Rezensionen

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod: Gelsenkrimi (Gelsenkrimi - 2. Staffel 1)" von Roman Just

Privatdetektiv Holler ermittelt wieder.

ineszappen

Inhalt: Kriminalhauptkommissar Werthofen und seine Frau Heike haben in der Schrebergartenanlage "Zur Erholung" ein Grundstück mit Laube erworben. Zur Einweihung laden sie auch Privatdetektiv Eric Holler ein, doch die Fete wird zu einem Drama. Nach dem Abendessen fallen die Gäste reihenweise um. Prompt werden Werthofen und seine Gattin verdächtigt, dafür verantwortlich zu sein. Gelingt es Eric Holler ihre Unschuld zu beweisen?

✎ 👉 Privatdetektiv Holler ermittelt wieder, denn auf Eric Holler ist Verlass! Eine Gartenparty läuft nicht so wie sie eigentlich sollte. Es gibt einen Mord im Schrebergarten oder sogar noch mehr? Kriminalhauptkommissar Werthofen und seine Frau Heike geraten unter Verdacht. Kann Holler ihnen helfen? Welche Zusammenhänge gibt es zwischen den Opfern? Ich kenne zwei der Vorgängerbände und bin somit mit allen Charakteren vertraut. Das ist der 7. Gelsenkrimi mit Eric Holler. Eric ist wieder in seinem Element. Der Regionalkrimi ist spannend und mit Lokalkolorit geschrieben. Roman Just schreibt die Story Eric Hollers fesselnd und mit einigen Irrungen und Wirrungen und einem ganz speziellen Humor. Die Handlung und Ermittlungen gehen zügig voran. Der Schreibstil ist flüssig und die Charaktere werden gut beschrieben. Obwohl es ein verzwickter Kurzkrimi ist, mit 137 Seiten, kommt die Spannung nicht zu kurz. Die Story verstrickt sich in einigen Wendungen, die aber alle zum Ende aufgelöst werden. Die Gelsenkrimis, bestehend aus derzeit 7 Bänden und können unabhängig voneinander gelesen werden.  

-----------------------------------------------------------------------------

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod: Gelsenkrimi (Gelsenkrimi - 2. Staffel 1)" von Roman Just

Klare Leseempfehlung nicht nur für Schalke-Fans

Lesehexe70

Das Buch war durch den angenehmen Schreibstil flüssig zu lesen, die Geschichte in sich war stimmig und unterhaltsam. Der Detektiv macht sich seine Gedanken nicht nur um den Fall sondern auch um seine Mitmenschen, über ihr Handeln und ihre Moral. Das Buch ist das achte aus der Reihe um den Detektiv Eric Holler. Die anderen Bände habe ich vorher nicht gelesen, es gab aber keinerlei Probleme deswegen. Notwendiges Wissen über die Vergangenheit war teilweise nicht notwendig und wurde andernfalls gut vermittelt. Die vorherigen Bände werde ich sicherlich nachlesen und freue mich auf zukünftige Fälle.

-----------------------------------------------------------------------------

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod: Gelsenkrimi (Gelsenkrimi - 2. Staffel 1)" von Roman Just

Eine Gartenparty läuft aus dem Ruder

Birgit_Busse

Im Krimi "Eric Holler: Gelsentod" von Roman Just wird die Hauptperson Eric Holler mit einem "Zwischenfall" auf der Gartenparty seines Freundes und Kollegen konfrontiert, als plötzlich die Gäste Vergiftungserscheinungen zeigen. Eric Holler nimmt die Ermittlungen auf und so wie ich es von Roman Just kenne, kommt es zu einigen erstaunlichen Wendungen.

Dieses Buch ist bereits die 7. Geschichte rund um Eric Holler (1. Staffel mit 6 Teilen, dies ist der 1. Teil der 2. Staffel). Man muss die Teile nicht chronologisch lesen, um den Inhalt zu verstehen. Für mich ist es der 4. Holler-Krimi und ich liebe den Schreibstil von Roman Just. Ganz klare Leseempfehlung mit 5* - mehr gibt es ja leider nicht :))

-----------------------------------------------------------------------------

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod: Gelsenkrimi (Gelsenkrimi - 2. Staffel 1)" von Roman Just

Paradiesisch gut

Annette126

🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀
Rezension zu "Gelsentod"
von Eric Holler

Paradiesisch gut

Das Ehepaar Werthofen ist ins herrliche Gartenparadies "Zur Erholung" gezogen. Sie wollen es sich dort in Ruhe gemütlich machen. Zu ihrer Einweihungsparty erscheinen viele Gäste und es herrscht eine gute und anregende Stimmung dort. Aber nach einiger Zeit fällt ein Gast nach dem anderen um.

Welchen Grund gibt es dafür?

In ihrem kleinen Gartenparadies habe ich mich sehr wohlgefühlt. Ich mag Partys durchaus auch mal, weil sie an sich etwas unendlich schönes sind. Einfach herrlich.

Der Privatdetektiv wirkte auf mich Recht klug und gescheit. Der hat wirklich was drauf. Das Paar wirkte auf mich sehr sympathisch. Es ist ein Krimi, der einem wahrlich die Augen öffnen kann. Ich kann ihn Euch allen sehr liebevoll empfehlen.

Kommt alle mit auf die wunderbare Buchparty. Lade Euch herzlichst dazu ein.

🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀🍀5 Sterne

-----------------------------------------------------------------------------

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod: Gelsenkrimi (Gelsenkrimi - 2. Staffel 1)" von Roman Just

Spannender Krimi! - evash 

Worum geht es?

Der Komissar Werthofen feiert eine Einweihungsparty im seinem Schrebergarten, bei der nicht alle erscheinen, da vor wenigen Tagen der geplante Fotograf für diese Veranstaltung Selbstmord begangen hat. Während der Party fallen die Gäste plötzlich reihenweise um und scheinen vergiftet zu sein. Nur dem Gastgeber, seine Frau, Holler und dem DJ geht es nach wie vor gut. Als es dann schließlich sogar zu Todesfällen kommt, fängt Eric Holler an zu ermitteln.

Ein sehr spannender Krimi, bei dem man super miträtseln kann. Der Schreibstil ist flüssig und gut zu lesen, sodass man nur so durch die Seiten fliegt. Ich finde es auch super, dass man nicht die komplette Reihe gelesen haben muss, um das Buch lesen zu können. Mir hat es außerdem sehr gut gefallen, wie Eric Holler an den Fall rangeht, um den wahren Täter zu ermitteln. Man fiebert richtig mit. 

Ich kann das Buch allen Krimi-Fans sehr empfehlen, es hat großen Spaß gemacht es zu lesen! 😊

-----------------------------------------------------------------------------

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod: Gelsenkrimi (Gelsenkrimi - 2. Staffel 1)" von Roman Just

Krimikommissar gerät unter Verdacht - kann Holler ihm helfen?

Dydi

Kommissar Werthofen feiert mit seiner Frau eine Einweihungsparty, bei der sämtliche Gäste Vergiftungserscheinungen aufweisen, bis auf diese beiden, den DJ und Privatdetektiv und guter Freund Werthofens Eric Holler. Als es dann aufgrund der Vergiftungen auch zu Todesfällen kommt, müssen die Werthofens in Untersuchungshaft, da alle Anzeichen auf die beiden deuten. Kann Holler diese entkräften? Welche Zusammenhänge gibt es zwischen den Opfern?

Wieder ein sehr spannender Krimi um Detektiv Holler mit einigen Fußballanspielungen, die ich sehr mag, die müssen in einem Krimi in und um Gelsenkirchen einfach sein. Lesenswert! 5 Sterne

-----------------------------------------------------------------------------

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod: Gelsenkrimi (Gelsenkrimi - 2. Staffel 1)" von Roman Just

Eine Grillparty mit bösen Folgen!

julestodo

Eine aufwendig geplante Grillparty endet abrupt, als mehrere Teilnehmer zusammenbrechen. 2 Sind sofort tot, viele kommen ins Krankenhaus..

Die Gastgeber werden verhaftet.

Holler fängt an zu ermitteln. Ziemlich verworren die ganze Geschichte, aber Holler bringt Licht in die Sache.

Es war mir eine Freude, den Privatdetektiv auf seinen Ermittlungen zu begleiten. 

Obwohl es das erste Buch aus dieser Reihe war, das ich gelesen habe, bin ich gut in die Geschichte hineingekommen. Holler finde ich sehr sympathisch, die Kriminalbeamten entwickeln sich auch nach meinem Geschmack. 

Absolute Leseempfehlung !

-----------------------------------------------------------------------------

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod: Gelsenkrimi (Gelsenkrimi - 2. Staffel 1)" von Roman Just

Spannend

Vera86

Tolle Story mit dem ein oder anderen überraschenden Twist. Das Buch liest sich Ruckzuck weg, was zeigt wie schwer es ist es aus der Hand zu legen. Was ich toll finde ist, dass man nicht die ganze Reihe gelesen haben muss, um bei der Story durchzusteigen. Klare Empfehlung für Krimifans, vor allem Leser, die gerne auch in den Kopf des Ermittlers schauen möchten.

-----------------------------------------------------------------------------

mabuerele

Kurzmeinung: Spannender Krimi mit überraschenden Wendungen und einem Kommissar als Sündenbock!Fesselnd bis zur letzten Seite

„...Sie sind gebildet, besitzen ein außerordentliches ausgeprägtes Näschen für ausgesprochene Unwahrheiten, haben bei Bedarf keine Scheu Praktiken anzuwenden, die für Betroffene unangenehm und schmerzlich werden könnten...“

So charakterisiert der Rechtsanwalt Simon Osser den Privatdetektiv Eric Holler. Dann bietet er ihm einen Job an. Bevor sich Holler entschieden hat, ob er den Job annimmt, überschlagen sich die Ereignisse.

Der Autor hat erneut einen fesselnden Krimi geschrieben. Der Schriftstil sorgt für den hohen Spannungsbogen.

Kriminalhauptkommissar Werthofen und seine Frau haben zur Einweihungsfeier in ihren Schrebergarten eingeladen. Von den 40 Gästen kommen nicht alle, da der ebenfalls erwartete Fotograf vor wenigen Tagen Selbstmord begangen hat. Als die Stimmung gerade in Schwung kommt und die Gäste sich bei einem Tänzchen vergnügen, fallen diese reihenweise auf der Tanzfläche um. Nur Eric, Werthofen und seine Frau sowie der DJ bleiben verschont.

Schnell sind Polizei und Notarzt zur Stelle. Werthofen und seine Frau werden in Haft genommen. Eric nimmt Ermittlungen auf.

„...Zwangsläufig würde sich die Kriminalpolizei bei ihrer Arbeit auf die Gastgeber konzentrieren, während der wahre Attentäter alle Zeit der Welt besaß, seine Spuren zu verwischen oder gar für immer zu verschwinden...“

Eric geht gewohnt logisch seinen Weg. Er hinterfragt, wem die Geschichte nützt, warum es genau drei Tote gibt und ob das Zufall oder Absicht war. Er besucht die Witwe und muss feststellen, dass die nur an Schadenersatz durch die Täter interessiert ist. Ich mag die Anspielungen des Autors auf prekäre gesellschaftliche Zustände.

„...Es war schon sagenhaft, wie die Gesellschaft übereinander dachte, miteinander umging, dazu sich den Trend zu Gewohnheit gemacht hatte, zunächst an sich selber zu denken...“

Einige Seiten später und infolge neuer Erkenntnisse aus den bisherigen Befragungen wird Eric noch deutlicher:

„...Doch das Individuum Mensch hatte Großteils seit dem tiefsten Mittelalter offensichtlich nichts bis wenig dazu gelernt, weder im Westen noch im Osten, eigentlich nirgendwo, noch nicht einmal und schon gar nicht in den Niederungen von Gier und Hass...“

Natürlich löst Eric den Fall. Dabei sind seine Methoden im Gegensatz zu manch vorhergehenden Band erstaunlich konventionell.

Die Geschichte hat mich sehr gut unterhalten. Sie ist für einige Überraschungen gut. 5. Sterne

-----------------------------------------------------------------------------

 

4 Sterne Rezensionen

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod: Gelsenkrimi (Gelsenkrimi - 2. Staffel 1)" von Roman Just

stimmiger Krimi

Jule003

ich kannte die Vorgängerbände nicht, konnte diesen Teil aber problemlos lesen. Rückbezüge, sofern vorhanden, wurden gut erklärt. ansonsten eine in sich stimmige Handlung mit interessant dargestellten Charakteren und einer flüssigen Schreibweise.

ich wurde gut unterhalten und kann das Buch definitiv weiterempfehlen

-----------------------------------------------------------------------------

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod: Gelsenkrimi (Gelsenkrimi - 2. Staffel 1)" von Roman Just

Mord im Schrebergarten

Knibbel

Der Privatdetektiv Eric Holler wird Zeuge, als bei der Einweihungsparty einer Gartenlaube geladene Gäste seines guten Bekannten und Kriminalkommissars vergiftet werden. An ihm ist es jetzt, die Unschuld seines Freundes und dessen Frau zu beweisen, weil außer ihm niemand daran glauben will. Im Laufe seiner Ermittlungen werden immer mehr Fragen aufgeworfen und es gibt neue Todesfälle. Aber er wäre nicht ric Holler, wenn er aufgeben würde. Die Auflösung des Falles ist dennoch erstaunlich.

Ich kann das Buch sehr gerne weiterempfehlen. 

-----------------------------------------------------------------------------

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod" von Roman Just

Gelsentod

Anni84

Das Buch hat mir gut gefallen. Holler hatte Mal wieder alle Hände voll zu tun und Werthofen ist mit seiner Frau Heike  in ein riesigen Schlamassel geraten. Holler hat alles versucht um dem Ehepaar aus der Klemme zu helfen und hatte zum Glück Hilfe von dem noch krankgeschriebenen Kollegen Werthofens. Am Ende hat es Holler wieder geschafft dem Ehepaar zu helfen und ihm ist klar geworden das er mit Werthofen eine besondere Freundschaft pflegt. 

--------------------------------------------------------------

Rezension zu "Eric Holler: Gelsentod" von Roman Just

Ein Kriminalbeamter unter Verdacht - Karin_Evi_Bruder 

Mit seinem Buch "Gelsentod" ist dem Autor Roman Just ein spannender Kriminalroman gelungen. Ist es möglich, dass ein Kriminalhauptkommissar  und seine Frau ihre  Gäste vegiften ?  Auf der Einweihungsparty ihres neuen Schrebergartengrundstückes laden das Ehepaar Werthofen einige Gäste ein. Darunter auch der Privatdetektiv Eric Holler. Doch die Party nimmt ein erschreckendes Ende. Die Gäste fallen nach dem Essen reihenweise um. Der Privatdetektiv Eric Holler ist davon überzeugt das jemanden den Kommissar Werthofen Schaden zufügen will. Kann er die Unschuld des Ehepaars beweisen? 

Meine Meinung: Spannender Krimialroman der einen zum Mitraten anregt und es einen auch nicht so leicht macht. Mir gefällt der Schreibstil des Autors sehr gut und ich werde bestimmt noch mehr Bücher mit dem tollen Privatdetektiv lesen.

-----------------------------------------------------------------------------

Navigationsoptionen im Menü "Bücherliste"

Navigationsoptionen Hauptmenü